Dollar-Tagesgeld – Flexibilität trifft Währungsstrategie

Das Dollar-Tagesgeld von pbb direkt beinhaltet alle flexiblen Eigenschaften von herkömmlichen Tagesgeldkonten. Die Verzinsung erfolgt hier allerdings in US-Dollar. Sie zahlen dabei wie gewöhnlich den Betrag, den Sie als Geldanlage vorgesehen haben, in Euro von Ihrem Referenzkonto auf Ihr Euro-Tagesgeldkonto ein. Anschließend können Sie den Betrag auf Ihr US-Dollar-Tagesgeldkonto überweisen. Die Entwicklung Ihres US-Dollar-Tagesgeldkontos ist abhängig vom Wechselkursverhältnis zwischen Euro und US-Dollar, Sie tragen als Anleger also das Währungsrisiko. Im Allgemeinen ist der Zinssatz allerdings höher als bei Tagesgeldkonten, deren Verzinsung in Euro erfolgt.

Jetzt von attraktiven Zinsen profitieren - mit dem Zinsrechner sehen, wie sich Ihr Geld vermehrt.

Ihr Anlagebetrag*

$

Ihr Endbetrag (nach einem Jahr)

0,00 $

ZINSSATZ (p.a.) UND LAUFZEIT

  • 0,40 %

* Für den Teil des Anlagebetrags, der 500.000 USD übersteigt, beträgt die Verzinsung auf dem Tagesgeldkonto derzeit 0,05% p.a.

So funktioniert Dollar-Tagesgeld

Das Dollar-Tagesgeld ist an einen Mindestanlagebetrag gekoppelt. Dieser beträgt 5.000 USD, entfällt jedoch, wenn Sie bereits ein Festgeldkonto mit dieser Summe eröffnet haben.

Über Ihr Referenzkonto zahlen Sie diesen Betrag ganz normal auf Ihr Euro-Tagesgeldkonto ein. Anschließend überweisen Sie den Betrag auf Ihr US-Dollar-Tagesgeldkonto. Dabei erfolgt die Konvertierung von Euro in USD. Hierbei fallen die üblichen Gebühren an, die Sie dem Preis-Leistungsverzeichnis entnehmen können. Selbiges gilt für die Rückkonvertierung von US-Dollar in Euro, wenn Sie Geld von Ihrem Konto entnehmen. Die Verzinsung wird hingegen in US-Dollar ausgewiesen.

Sonstige Gebühren – Ausnahmen sind besondere Zusatzdienstleistungen – fallen beim US-Dollar Tagesgeld von pbb direkt weder bei der Kontoeröffnung noch bei der Kontoführung an. Allerdings ist eine Voraussetzung für die Eröffnung eines USD-Tagesgeldkontos das Vorhandensein eines gängigen Tagesgeldkontos.

Wer kann ein Tagesgeldkonto eröffnen?

Um ein Konto für USD-Tagesgeld eröffnen zu können, müssen Sie:

  • Unbeschränkt geschäftsfähig sein 
  • Einen ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben 
  • Einen Internetzugang sowie eine E-Mail-Adresse besitzen 
  • Ein Legitimationsdokument (Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung) vorweisen können 
  • Über ein Referenzkonto (Girokonto) in der Bundesrepublik Deutschland verfügen 


Zusätzlich gilt für Minderjährige, die das Modell Tagesgeld ebenfalls nutzen möchten:

  • Das Referenzkonto muss ein Konto des Minderjährigen sein 
  • Der oder die gesetzlichen Vertreter müssen sich über das PostIdent-Verfahren identifizieren und ihre Vertretungsberechtigung nachweisen 

Um ein Konto für US-Dollar-Tagesgeld zu eröffnen, füllen Sie online den entsprechenden Antrag aus, drucken das Dokument aus und bringen es in eine Postfiliale Ihrer Wahl. Der dortige Mitarbeiter wird Ihre Identität per PostIdent-Verfahren bestätigen – hierfür benötigen Sie ein amtliches Legitimationsdokument – und die Unterlagen dann an pbb direkt weiterleiten. Schon nach kurzer Zeit erhalten Sie die Bestätigung über die Kontoeröffnung und die dazugehörigen Unterlagen – aus Sicherheitsgründen in drei separaten Sendungen.

Kontoführung leicht gemacht

Kontoführung wird im 21. Jahrhundert online abgewickelt. Dies ist auch beim US Dollar-Tagesgeld der Fall. Verwalten Sie Ihre Einlagen, überprüfen Sie Ihre Umsätze und checken Sie Ihren Kontostand ohne das Haus zu verlassen. Auch Überweisungen funktionieren dank der iTAN-Card problemlos online.

Wie ist Ihr Konto geschützt?

Als deutsche Bank nimmt die Deutsche Pfandbriefbank AG an der gesetzlichen Einlagensicherung im Rahmen der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) sowie dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (BdB) teil. 

Während die EdB für Einlagen mit bis zu 100.000 Euro haftet, sichert der Einlagensicherungsfonds des BdB die Einlagen jedes Kunden zusätzlich ab. Mit einem Klick finden Sie weitere Informationen zur EdB und dem BdB.

Im Zuge der Kontoeröffnung für Ihr Dollar-Tagesgeld erhalten Sie Ihre iTAN-Card. Mit dieser können Sie unkompliziert Überweisungen, beispielsweise von Ihrem US Dollar Tagesgeld- zu Ihrem Girokonto, tätigen. Gleichzeitig schützt die Karte vor unbefugten Zugriffen.

Ein weiterer Schutzmechanismus besteht darin, dass Auszahlungen ausschließlich auf Ihr eigenes Referenzkonto und nicht auf Fremdkonten möglich sind.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Anlagebetrag jederzeit verfügbar durch Onlinebanking 
  • Keine Kontoführungsgebühren 
  • Kostenlose Kontoeröffnung 
  • Einzahlungen werden automatisch nach aktuellem Wechselkurs in Fremdwährung konvertiert 
  • Unbegrenzter Anlagebetrag 

Über uns

Unter der Bezeichnung pbb direkt bietet die Deutsche Pfandbriefbank AG Konten für Tages- und Festgeld an.

Erfahren sie mehr...